Das Wappen der Gemeinde Rauhenebrach

Wappen der Gemeinde Rauhenebrach

Amtliche Beschreibung: Gespalten von Silber und Schwarz, belegt mit einem gesenkten, von Rot und Silber gespaltenen Wellenbalken, vorne überdeckt von einem senkrechten schwarzen Krönel, hinten von einer senkrechten goldenen Holzschaufel.

Die Gestaltung des Wappens sagt aus, daß Stein und Holz die Materialien waren, die den Erwerb in den Dörfern um die "Rauhe Ebrach" geprägt haben. Krönel und Schaufel sind bewusst symmetrisch angeordnet, um dem Wappen Ruhe zu geben, der Wellenbalken bindet sie unmittelbar zusammen.

Die Farben Schwarz, Silber, Rot und Gold sind die Farben der Herren, die dieses Gebiet geschichtlich prägten: Rot und Silber - Hochstift Würzburg; Schwarz und Gold - Ritterkanton Steigerwald.

Entsprechend den beiden Figurenfarben wurden für die Fahne der Gemeinde Rauhenebrach die Farben schwarz-gelb gewählt Wappen und Fahne wurden am 16. Juni 1982 der Öffentlichkeit vorgestellt.

1. Der Krönel
2. Die Schaufel
3. Der Wellenbalken

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.