Sprungziele

Stellenausschreibung für eine/n Auszubildende/n (m/w/d)

    Die Gemeinde Rauhenebrach sucht zum 1. September 2023 eine/n Auszubildende/n (m/w/d) für den Ausbildungsberuf: Verwaltungsfachangestellte/r, Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

    Die Gemeinde Rauhenebrach sucht zum 1. September 2023

     

    eine/n Auszubildende/n (m/w/d)

     

    für den Ausbildungsberuf:

     

    Verwaltungsfachangestellte/r,

    Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

     

    Einstellungsvoraussetzungen:

    Mittlerer Bildungsabschluss mit guten Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik, Wirtschaft und Recht und IT bzw. Textverarbeitung. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet in der Gemeinde Rauhenebrach und bei der Bayer. Verwaltungsschule statt. Daneben ist die Berufsschule in Schweinfurt (Blockunterricht) zu besuchen.

     

    Wünschenswert sind darüber hinaus:

    • Freude im Umgang mit Menschen
    • Interesse an Bürotätigkeiten
    • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
    • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit
    • Sicheres Auftreten gegenüber Bürger/-innen

     

    Ihre Aufgaben:

    • Büro- und Verwaltungsarbeiten
    • Erarbeitung von Verwaltungsvorschriften und –entscheidungen
    • Umsetzung und Erstellung von Beschlüssen
    • Beratung von Bürgerinnen/Bürger
    • Aktenführung

     

    Theoretische Ausbildung:
    Blockbeschulung in der Berufsschule Schweinfurt und bei der Bayer. Verwaltungsschule in externen Lehrgängen.

    Praktische Ausbildung:
    Gemäß Ausbildungsplan in den verschiedenen Bereichen der Gemeindeverwaltung.

     

    Bewerbungsschluss: 22.10.2022

     

    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter bewerbung@rauhenebrach.de

    Gemeinde Rauhenebrach,

    Hauptstraße 1, Untersteinbach

    96181 Rauhenebrach

     

    Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen der 1. Bürgermeister Bäuerlein und Frau Adam (Tel. 09554/9221-0) gerne zur Verfügung.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.