SitemapLage der GemeindeImpressum

Suche:

Wetter in Rauhenebrach

/ °C
Wetterlage

wetter.com

Veranstaltungskalender

Falsbrunn

Falsbrunn war ehedem selbständige Gemeinde. Es wird, wie Fürnbach 1278 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Später, wohl im 17. Jahrhundert, tritt es dann Ludwig von Windheim an Würzburg ab. Im 17. Jahrhundert fiel Falsbrunn dann an Bamberg.
Falsbrunn ist ein typisches Straßendorf. Alle Anwesen reihen sich entlang der Hauptstraße, der heutigen Staatsstraße 2274.
Ein besonderer Baum steht nahe Falsbrunn: die Kilianseiche.
Nach der Überlieferung soll dieser Ort einst Predigtplatz des Frankenapostels Kilian gewesen sein.

Falsbrunn - Ortsdurchfahrt
Die Kilianseiche